„Depot Süd“ der AWS in Augsburg
  • Projekte
  • Gewerbe
  • Abfallwirtschaft Augsburg

„Depot Süd“ der AWS in Augsburg

Der Abfallwirtschafts- und Stadtreinigungsbetrieb (AWS) der Stadt Augsburg beauftragte Gaus & Knödler Architekten mit der Untersuchung möglicher Standorte für Betriebsstätten und Depots.

Insgesamt wurden drei potenzielle Standorte in Augenschein genommen. Zentrale Kriterien waren die Eignung (Zuschnitt, Untergrund, Topografie) der zur Verfügung stehenden Flächen sowie die Transportlogistik. Im Rahmen der Standortanalysen waren zudem das geltende Bau- und Planungsrecht zu berücksichtigen sowie künftige Umweltauflagen zu antizipieren.

Weitere Vorgaben ergaben sich aus dem Raumprogramm im Rahmen des Konzepts „Wertstoffhof der Zukunft“. Die Untersuchungsergebnisse und Empfehlungen von Gaus & Knödler Architekten waren für die kommunalen Entscheidungsgremien wesentlich zur Festlegung einer langfristigen Entwicklungsstrategie im Bereich Abfallentsorgung.

Projektdaten

Titel: „Depot Süd“ des Abfallwirtschafts- und Stadtreinigungsbetriebs (AWS) der Stadt Augsburg

Auftraggeber: Stadt Augsburg

Aufgabe: Untersuchung potenzieller Standorte für eine Betriebsstätte mit Depot (4.000 Quadratmeter), Wertstoffhof (4.000 Quadratmeter) sowie Bau- und Betriebshof (10.000 Quadratmeter)

Fertigstellung: 2012

Besonderheiten: Der umfangreiche Abschlussbericht wurde zusätzlich in einer Entscheidungsmatrix zusammengefasst.

Copyright: Stadt Augsburg (Kartenmaterial) und Gaus & Knödler Architekten (Pläne und Modelle)

zurück

Share this:

Wie AWS Augsburg ebenfalls sehenswert

Bau- und Wertstoffhof in Rechberghausen

Bau- und Wertstoffhof in Rechberghausen

Zum Projekt
Kundencenter Faun Umwelttechnik und Zoeller-Kipper in Gerlingen

Kundencenter Faun Umwelttechnik und Zoeller-Kipper in Gerlingen

Zum Projekt
Straßenmeisterei in Geislingen (Steige)

Straßenmeisterei in Geislingen (Steige)

Zum Projekt
Feuerwehrhaus in Rechberghausen

Feuerwehrhaus in Rechberghausen

Zum Projekt

Sprachauswahl